Gmatic 100BT95 ESD

In der ESD-Norm DIN EN 61340 wird der Umgang mit elektrostatisch zerstörbaren Bauelementen behandelt. Alle Standorte in Fertigung und Logistik sind so auszustatten, dass elektrostatische Aufladungen gemindert werden und deren Ableitung in die Umgebung abgesichert ist. Eine elektrostatische Entladung kann dabei schon über eine Luftstrecke erfolgen. Eine elektrische Überlast führt zu unmittelbaren Ausfällen des laufenden Betriebs und Vorschädigungen an Bauteilen.

 

Die maschinelle Fußbodenreinigung elektrisch leitfähiger Verkehrsflächen rückt verstärkt in den Fokus von Aufwands- und Nachhaltigkeitsbetrachtungen. Eigenreiniger und Dienstleister stehen in der Pflicht, die Reinigungseffizienz gegen den Erhalt der Ableitfähigkeit abzuwägen.

 

 

Die Gmatic® Scheuersaugmaschine

Scheuersaugmaschine Gmatic 100BT95 ESD

Handgeführte Gmatic® Scheuersaugmaschinen, ohnehin gefertigt in leitfähigem und elektropoliertem Edelstahl DIN 1.4301 (AISI 304), erfüllen wie nachstehend beschrieben alle einschlägigen Voraussetzungen der ESD-Norm DIN EN 61340:

  1. Alle Edelstahlteile sind bei metallischer Kollision im Gegensatz zu Normalstählen funkenfrei.
  2. Die aus PMMA gefertigten Verkleidungsteile sowie alle Bedienelemente sind mit einem mattweißen und leitfähigen Lack überzogen.
  3. Die Radbandagen der Laufräder und Lenkrollen bestehen aus einem leitfähigen mit Kohlefasern versetzten Polyurethan.
  4. Die Abweisrollen besitzen leitfähige EPM-Bandagen.
  5. Die Saug- und Ablassschläuche sowie deren Muffen bestehen aus einem leitfähigen Polyurethan.

 

Das Gmatic® Reinigungsverfahren

Reinigungsmittel Gmatic ultra 301 PS 12kg

Branchenübliche Bodenbeschichtungen mit leitfähigen Polymeren zur Wiederherstellung eingebüßter Ableitfähigkeit erübrigen sich mit dem Gmatic® Reinigungsverfahren:

In der täglichen Unterhaltsreinigung sollte Gmatic® ultra 303 angewendet werden. Dieses tensidfreie Reinigungsmittel hinterlässt auf der gereinigten Verkehrsfläche einen sich bei jeder Reinigungsfahrt erneuernden Schutzfilm aus Polyether. Dieser Schutzfilm erhöht die elektrische Leitfähigkeit, ist nur molekular dünn und steigert die Trittsicherheit des Bodenbelags.

 

Eine Grundreinigung sollte mit dem tensid- und polymerfreien Reinigungsmittel Gmatic® ultra 301 PSK erfolgen. Aufgrund der Schärfe des Reinigungsmittels verringert sich allerdings die Ableitfähigkeit des Bodens bis zur nächsten Unterhaltsreinigung, da der vom Gmatic® ultra 303 hinterlassene leitfähige Polyether rückstandslos entfernt wird.

 

Wir empfehlen bei der Grund- und Unterhaltsreinigung die Anwendung von

  1. Tellerbürsten mit sehr feinen Polyesterborsten auf ESD-beschichteten Böden wie PU, Epoxid oder Acryl.
  2. grünen Glit®-Pads auf Böden aus Vinyl.


PDF: Die Reinigung von Bodenbelägen in ESD-geschützten Produktionsbetrieben



rationell reinigen: Reinigung in ESD-Bereichen

Anschrift

Dr. Gansow Gmatic AG

Marie-Curie-Straße 6

D-59192 Bergkamen

Industriegebiet Rünthe

 

... mehr Infos und Anfahrt

Service & Vertrieb

Haben Sie Fragen zu unseren Angeboten oder benötigen Sie Hilfe? Gerne helfen wir Ihnen weiter.

+49 2389 40 30 20
Montag - Freitag, 08.30 - 17.30 Uhr
info(at)gmatic.eu
Fax: +49 2389 40 30 2-39
Zum Seitenanfang